Verkauf der Pyrolyseanlage Burgau perfekt Dezember 2017

27.12.2017 von Diana Kammer

Mit dem heutigen Notartermin ist der Verkauf der ehemaligen Pyrolyseanlage des Landkreises Günzburg noch vor Weihnachten „in trockenen Tüchern“. Käufer der Anlage ist die Firma New Coal GmbH mit dem Sitz in Burgau.

Die Vertragsverhandlungen hatten sich über mehrere Monate hingezogen, nachdem der Kreistag des Landkreises Günzburg bereits im März den Verkauf beschlossen hatte. Künftig soll in der Anlage Grillkohle hergestellt werden.

Mit dem Verkauf sollen dem Landkreis die Kosten des ursprünglich geplanten Rückbaues erspart bleiben. Der Rückbau würde ansonsten den Kreisabfallwirtschaftsbetrieb deutlich mehr als 600.000 Euro kosten. Die Stadt Burgau hatte bereits ihr Einverständnis mit der Veräußerung signalisiert.

Zurück